Über die WWG Kärnten

Seit 1963 organisieren sich in Kärnten die bäuerlichen Waldbesitzer in Form von Waldwirtschaftsgemeinschaften. Ursprüngliches Ziel dieser Zusammenschlüsse war es, waldbauliche Pflegemaßnahmen (Durchforstungen) gemeinschaftlich mit anderen Waldbesitzern durchzuführen und dadurch das Bewusstsein für die Waldpflege zu fördern. Sehr bald erkannte man auch die Vorteile eines gebündelten Holzverkaufes und den damit verbundenen Preisvorteilen für die einzelnen Lieferanten.

Heute ist die Waldwirtschaftsgemeinschaft Kärnten mit ihren rund 3.000 Mitglieder der größte Rundholzlieferant in Kärnten. Sie versorgt eine Vielzahl holzverarbeitender Betreibe jährlich mit rund 300.000 Festmetern Rundholz. Mit 18 Arbeitsplätzen zählt die WWG Kärnten auch zu einem der größten Arbeitgeber in der heimischen Forstwirtschaft.

Unser oberstes Ziel ist es, IHREN Anliegen und IHREN Wünsche in Sachen Waldbewirtschaftung mit einem optimalen Service gerecht zu werden.

Erfahren Sie mehr über die Waldwirtschaftsgemeinschaft Kärnten: